Die Tier-AG der Pflugschule im Tierheim

Die Mädchen und Jungen der AG berichten:

„Helfen macht Spaß“

Danke- Aktion der Pflugschule im Rahmen von „Engagieren und Kassieren“

 

Am Freitag, 05.10.2018 herrschte bei einigen Schülerinnen und Schülern der Biberacher große Aufregung - NEIN, es wurde kein ungesagter Test in Mathe geschrieben ... es handelte sich um Aufregung positiver Art ... Vorfreude! Denn am Nachmittag durften wir - eine kleine, aber feine Gruppe - im Biberacher Tierheim den dortigen Mitarbeitern zur Hand gehen. Um 14 Uhr erwarteten uns dort die zuständige ehrenamtliche Fachkraft des Bereichs „Kleintiere“, Frau Seidel, zusammen mit unserer Schulsozialarbeiterin, Frau Simeth. Nach einer kurzen theoretischen Einführung zum Alltag im Biberacher Tierheim und den dort lebenden Fellnasen ging es dann sogleich zur Sache:

Wir durften die Gehege ausmisten, neue Einstreu und Stroh einfüllen und verteilen, die Tiere füttern und natürlich -  sofern sie das auch wollten - diese sogar streicheln. Da wir längst mächtig viel Erfahrung in diesen Dingen haben (wir sind schon seit Jahren im Tierpflege-Team im Rahmen der tiergestützten Pädagogik an der Schule), schafften wir nicht nur die eigentlich geplanten zwei Gehege - nein, wir haben fast alle Tierbehausungen im Innenbereich des Kleintierhauses sauber gemacht.

Mit Spannung erwartet wurde dann auch unsere Rektorin Frau Raendchen, die natürlich auch sehen und erleben wollte, was ihre Schützlinge im Tierheim so treiben. Kurz nach ihr trafen dann - wie schon angekündigt - eine Redakteurin der Schwäbischen Zeitung, Frau Duran, sowie ein Mitarbeiter der Kreissparkasse Biberach, Herr Meyer, ein. Und das hatte einen guten Grund: Für unser Engagement bekamen wir einen Scheck in Höhe von 900 Euro überreicht. Das Geld investieren wir an der Schule in den Fortbestand und Ausbau unseres Projekts „Tiere an der Schule“ - schließlich müssen auch diese 365 Tage im Jahr versorgt und betreut werden - und das kostet nun mal nicht nur Zeit sondern auch Geld.

Frau Duran informierte sich über unser Projekt und unsere Aktion im Tierheim und machte Fotos: Ein paar Tage später konnten wir ihren Artikel stolz in der Zeitung lesen. Dieser bekommt - zusammen mit dem überreichten Scheck sowie diesem Artikel und einigen Bildern einen Ehrenplatz in unserer Schule. Außerdem erscheint er hiermit auch auf unserer Schulhomepage und sogar auf der Internetseite des Tierschutzvereins.

Nachdem wir so fleißig waren, durften wir danach noch ein bisschen zu einigen Katzen in deren Stuben und mit diesen spielen und kuscheln.

Ebenfalls auf dem Programm stand zum Schluss noch der Vertrag für eines unserer Schulkaninchen, welches ursprünglich aus dem Tierheim stammt. Frau Seidel erklärte uns genau wie so eine Adoption abläuft und welche Verpflichtungen wir als Halter für das neue Schulmitglied haben.

Es waren für uns aufregende und informative Stunden im Biberacher Tierheim. Wir sind sehr stolz darauf, bei dieser tollen Aktion der Kreissparkasse und Schwäbischen Zeitung teilnehmen zu dürfen und sagen dafür von Herzen DANKE!! Natürlich danken wir aber auch unserem „Aktionspartner“ - dem Biberacher Tierheim, dass wir kommen und helfen durften! Wir kommen gerne wieder - wenn ihr uns braucht!

Pflugschule Biberach  | Wielandstraße 30 | 88 400 Biberach an der Riß| Telefon: 07351 - 51 355 | Fax: 07351 - 51 566 | E-Mail: Pflugschule @ Biberach-Riss.de